Das Unternehmen

Know How seit 1974

Anfang der siebziger Jahre begann die Erfolgsgeschichte der Brüder Gianfranco
und Graziano Piccoli. Mit mobilen Verkaufswagen und Eiscafés wurden in Deutschland
großartige Erfolge erzielt, sodass schon bald eine zentrale Eisherstellung gebaut wurde. Dieses geschah zunächst in Ostwestfalen-Lippe. Im Jahr 1995 haben sich die Gebrüder Piccoli mit der in Osnabrück ansässigen Firma Roncadin (heute R+R Ice Cream), die damals noch ein Familienbetrieb mit ebenfalls italienischen Wurzeln war, zusammengetan.Im Jahr 2006 gingen die Gebrüder Piccoli wieder vollständig eigene Wege und bauten, ebenfalls in Osnabrück, einen modernen Produktionsbetrieb nach handwerklichem Vorbild. Aufgrund der Kapazitätsbegrenzung am Osnabrücker Standort, wurde Mitte 2015 die ehemalige Produktionsstätte der Alterwest
Eiskrem AG in der Nähe von Frankfurt a.M. übernommen. 

Auch heute noch ist die Herstellung mit viel italienischem Know-How verbunden:
Nicht nur der Zitronensaft aus Sizilien wird importiert, die meisten Aromastoffe werden von mittelständischen, italienischen Herstellern bezogen. Auch die speziellen Behälter für die Eiscafés kommen von einem ital. Spezialisten. Um die Vermarktung kümmern sich seit 2007 zwei Vertriebsgesellschaften: G+G Gelato vertreibt als Spezialist klassisches ital. Eis deutschlandweit
an rund 100 Eiscafés. Süd-Eis vertreibt ein umfangreiches Sortiment an Speiseeis
an rund 200 Großhandelspartner im In- und Ausland.